Corona-Schutz / Infektionsschutz

Zum Schutz aller Besucher und Aussteller hat das BODENSEEFORUM KONSTANZ bereits Anfang Februar schrittweise seine Hygienemaßnahmen intensiviert. Um die Infektionsrisiken für Viruserkrankungen zu minimieren, stehen entsprechende Seifen zur Verfügung. Ebenfalls wird mittels Hinweisschildern auf Einhaltung der einschlägigen hygienischen Schutzmaßnahmen (häufig und gründlich Hände waschen, Nies- und Hustenetikette einhalten, Hände schütteln vermeiden) hingewiesen. Auf die Reinigung – insbesondere von berührungsintensiven Oberflächen - wird während Veranstaltungen ein verstärktes Augenmerk gelegt, die Reinigungsintervalle wurden verkürzt. Darüber hinaus arbeitet das Personal in allen Bereichen mit erhöhtem Hygieneschutz, um Ihnen einen angenehmen Aufenthalt im BODENSEEFORUM KONSTANZ zu gewährleisten.

Das Robert Koch Institut stuft die Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland aktuell als mäßig ein. Die aktuelle Risikobewertung finden Sie hier: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html  

Als Veranstalter stehen wir in engem Kontakt zur zuständigen Behörde (Gesundheitsamt Landkreis Konstanz) und verfolgen die Entwicklungen und Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes sowie des Gesundheitsministeriums. Das Gesundheitsamt des Landkreis Konstanz ist selbst als Aussteller der Gesundheitstage vor Ort und wird im Bodenseeforum über die aktuelle Corona-Situation im Landkreis Konstanz und darüber hinaus informieren. Es gibt keinen Anlass, den Veranstaltungsbetrieb einzuschränken. Wir verweisen hier auf die Handlungsempfehlung des Robert Koch Institut sowie auf die Risikobewertung der zuständigen Behörde.

Information zur Pressekonferenz des Landratsamt Konstanz (Bericht vom 05.03.2020 - SÜDKURIER)

Corona Info

Themen banner

Messe-Partner

GLKN Logo  KVBW  sklogo  HSRVW  Kompetenznetzwerk  BodenseeSportklinik  aoklogo  bllogo  Konstanz  kommit  Spitalstiftung  vrlogo

Veranstalterhomepage